Buchtipp Lesen ist Freiheit

Barbara Ellermeier: Lesen ist Freiheit!

Jetzt, da wir an ihrem 100. Geburtstag an den frühen Tod von Sophie Scholl gedenken, gibt uns die Historikerin Barbara Ellermeier in ihrem Buch auf beeindruckende Art ein feinfühliges Bild der Widerstandskämpferin gegen die Diktatur des dritten Reiches.

Wer einen Stift in die Hand nimmt um einen Brief zu schreiben oder eine Skizze zu zeichnen begibt sich auf eine mentale Reise und lässt den Alltag hinter sich. Ebenso ergeht es dann dem Leser und Betrachter. Man erlebt das große Gefühl: „Lesen ist Freiheit!“. So erging es auch Sophie Scholl, die hierin ihre große Kraft im Kampf gegen den Nationalsozialismus fand. Ihre Geschichte ist zum Symbol geworden und bewegt auch 78 Jahre nach der Hinrichtung der Mitglieder der Widerstandsgruppe „Die weiße Rose“ die Herzen von uns allen.

Dieses Buch, das wunderschön mit Skizzen ausgestattet ist, gibt uns ein Bild über die lebensverändernde Kraft guter Texte. Ein ganz besonderes Geschenk.

Barbara Ellermeier: Lesen ist Freiheit
144 Seiten, gebunden

Verlag: Bene!
EAN: 978-3-96340-030-8

Preis: 12,00 €

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.