Heger Aus der Mitte des Sees

Moritz Heger: Aus der Mitte des Sees

„Gott liebt den Metzger und das Schaf. Deshalb ist er so zurückhaltend. Liebe ist vielleicht einfach Zurückhaltung.“

(Moritz Heger: Aus der Mitte des Sees)

Sind wir Menschen nicht etwas leichtfertig mit unseren Vorurteilen? Lukas ist Mönch in einer Benediktinerabtei an einem idyllischen Vulkansee. Gerade hat einer der jungen das Kloster verlassen und eine Familie gegründet. Zu Lukas täglichen Ritualen gehört das Schwimmen im klaren See. Dabei begegnet ihm Sarah, aufmerksam, zugewandt und körperlich. Gleichzeitig drängen ihn seine Mitbrüder die Leitung des Klosters zu übernehmen. Lukas stellt seinen Lebensweg in Frage. Um zu einer Entscheidung zu finden, überlässt sich Lukas dem See: Beim Schwimmen öffnen sich Körper und Geist.

Moritz Heger: Aus der Mitte des Sees
Gebunden, 256 Seiten

Diogenes
EAN: 978-3-257-07146-7
22,00 €

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.