Buchtipp Hard Land

Benedict Wells: Hard Land

Der 15jährige Sam ist mit den Ferienplänen seiner Mutter nicht einverstanden und sucht einen Ausweg. Den findet er in einem Ferienjob im Kino der amerikanischen Kleinstadt Grady. Er wird in das Team der Kinohelfer aufgenommen, findet Freunde und verliebt sich. In diesen Sommerferien  ist alles anders und er ist zum ersten Mal kein Außenseiter mehr. Plötzliche Ereignisse verändern alles und zwingen ihn erwachsen zu werden. 

Nicht das erste und auch nicht das letzte Buch über das Leben, die Familie und den Tod, aber ein ganz besonderes.

Benedict Wells: Hard Land
Gebunden, 352 Seiten

Diogenes Verlag AG
EAN: 978-3-257-07148-1

24,00 €

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.